Land: Russland
Thema:
 Menschenrechte / Kinderrechte, traditionelle Folklore der Völker Europas


In diesem Lied singen wir über Kinderrechte. Der Text passt zu der Melodie des russischen traditionellen Folklore-Lieds mit dem Titel “Sascha”. Er schildert in anschaulicher Weise, welche Rechte Kinder in Deutschland haben und soll die Kinder ermutigen, dafür einzustehen. Gleichzeitig lernen die Kinder wie schön russische, traditionelle Volklore ist.

Rico Kinderrechtelied – Russland: Russische Folklore trifft Kinderrechte


Liedstrophen von “Rico – Kinderrechtelied”

 – früher  nannten wir das Lied “Sascha” 

…im Video vom Konzert ist die alte Version dieses Liedes, daher werdet ihr merken, dass der Text dort etwas anders ist. Da wir gemerkt haben, dass das Lied in dieser alten Version anti-Russisch wirken könnte, haben wir den Text so verbessert, dass die im Lied aufgezählten Missstände sich nicht auf ein bestimmtes Land beziehen.  Denn mit unserem Projekt wollen wir Respekt und Toleranz gegenüber anderen Völkern und Kulturen  und auch die Solidarität zwischen den Menschen fördern.

Rico – Kinderrechtelied                    

Text: Christoph Schaaf

Musik: Volkslied aus Russland
STROPHE 1

em                                                                                                     

Rico, der darf nicht zur Schule,  

H                            em

seine Meinung ist nichts wert.



em

Freizeit gibt es nur am Sonntag,   

H                              em

irgendwas läuft hier verkehrt.



Jeden Tag 10 Stunden Arbeit,

er ist gerade dreizehn Jahr.



Ach was war’n das gute Zeiten

Als er noch nicht dreizehn war.



Nja, Nja, nja..      ( am / em /  H /  em )


STROPHE 2

Leo der lebt hier in Deutschland,

hier läuft alles anders lang.


Hier bekommen Kinder Rechte

Und das gleich von Anfang an.


Hier geht Leo in die Schule,

seine Meinung wird gehört.


Er spielt gerne Schach und Fußball,

keiner, der ihn dabei stört.


Nja, Nja, nja..      ( am / em /  H /  em )

STROPHE 3

Hier sagt jeder seine Meinung,

was man fühlt und was man mag.



Hier hat jeder eine Stimme,

und den Schutz von Papa Staat.



Jeder hat die selben Rechte,

bist du schwarz, gelb oder weiß.



Jeder hat dieselben Chancen,

was hier zählt, ist nur dein Fleiß.



Nja, Nja, nja..     ( am / em /  H /  em )

Download Sascha – Original Text mit Akkorden

Download Sascha Kinderrechte-Lied Text



<< zurück zur Übersicht